FW Sennwald Fahrzeugbrand

Am Mon­tag­abend (02.11.2020), kurz vor 20:15 Uhr, hat das Auto eines 37-jäh­­ri­­gen Man­nes auf der Staats­stras­se gebrannt. Er konn­te das Feu­er in der Motor­hau­be vor Ein­tref­fen der Feu­er­wehr selb­stän­dig löschen. Als Brand­ur­sa­che steht ein tech­ni­scher Defekt im Vor­der­grund. Der Sach­scha­den beläuft sich auf rund 5’000 Franken.

FW Sennwald BMA Industriebetrieb

Es brann­te in einer Fil­ter­an­la­ge. Die Mit­ar­bei­ter des Betriebs hat­ten bereits ers­te Lösch­ver­su­che unter­nom­men. Ein Trupp der FW Senn­wald hat unter Atem­schutz das Feu­er kom­plett gelöscht und mit der Wär­me­bild­ka­me­ra wei­te­re Glut­nes­ter gesucht und abgelöscht.